An den Lebensabend denken

 

Alle Menschen haben Ängste, Hoffnungen und Wünsche, wenn sie an ihren Lebensabend oder ihr Sterben denken.
Wissen Sie, welche Gedanken Ihre Angehörigen haben und was sie bewegt?

Menschen sagen:
»Ich möchte nicht mehr ins Krankenhaus.«
»Ich lehne meine Medikamente ab.«
»Und wenn ich starke Schmerzen habe?«
»Das müssen Sie mit meinen Kindern besprechen.«
»Ich möchte nichts mehr essen!«
»Lasst mich doch endlich in Ruhe!«
»Ich habe Angst.«
»Mir hört doch eh keiner zu.«
»Meine Kinder kümmern sich darum.«

Was möchten Sie gern anderen sagen?
Wer hört Ihnen zu?

»Was macht es mit mir, wenn meine Angehörigen so etwas sagen?«

Unterstützen Sie
Integrationsberatung

Die hohe Qualität unserer Beratungsdienste ist allein aus öffentlichen Mitteln der Kostenträger nicht zu sichern. Darum sind wir für jede Spende dankbar. Sie hilft uns, für Menschen da zu sein, die unsere Unterstützung brauchen.

Spendenkonto: Diakoniewerk Westsachsen gemeinnützige GmbH
IBAN: DE64 8705 0000 3627 0100 77
Verwendungszweck: Integrationsberatung

https://www.diakonie-westsachsen.de/zur_letzten_lebensphase_an_den_lebensabend_denken_de.html