Besuche in den Wohnstätten für Menschen mit Behinderung

 

Aktuelle Informationen zu Covid19
Stand: 11.03.2021

Besuchsregelung für Angehörige
Sächsische Corona-Schutz-Verordnung (SächsCoronaSchVO)
vom 5. März 2021

Sehr geehrte Angehörige und Besucher*innen,

ein Besuch in unserer Einrichtung darf gemäß SächsCoronaSchVO unter Einhaltung folgender Maßnahmen erfolgen:

a) Jeder Bewohner darf zwei Personen pro Tag als Besuch empfangen. In begründeten Einzelfällen kann die Einrichtungsleitung eine abweichende Regelung treffen.

b) der Zutritt wird nur nach erfolgtem Antigentest auf das Coronavirus SARSCoV-2 mit negativem Testergebnis vor Ort oder mit tagaktuellem Nachweis eines negativen Ergebnisses eines Antigentests gewährt. Dem Antigentest steht ein PCR-Test gleich, der nicht älter als 48 Stunden ist. Alle Einrichtungen bieten kostenlose Tests für Besucher an. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch, wo und wann Sie sich testen lassen können.

c) Während der gesamten Dauer hat der Besucher/die Besucherin eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil zu tragen. FFP2 Schutzmasken müssen Sie bitte selbst mitbringen.

https://www.diakonie-westsachsen.de/umgang_mit_der_corona-pandemie_besuche_in_den_wohnstaetten_fuer_menschen_mit_behinderung_de.html