Besuche in den Pflegeheimen

Ein Besuch in unseren Einrichtungen ist gemäß SächsCoronaSch VO unter Einhaltung folgender Maßnahmen möglich:

1) der Zutritt wird nur nach erfolgtem Antigentest auf das Coronavirus SARSCoV-2 mit negativem Testergebnis vor Ort oder mit tagaktuellem Nachweis eines negativen Ergebnisses eines Antigentests gewährt. Dem Antigentest steht ein PCR-Test gleich, der nicht älter als 48 Stunden ist. Alle Einrichtungen bieten kostenlose Tests für Besucher an. Bitte informieren Sie sich vor Ihrem Besuch, wo und wann Sie sich testen lassen können.
Ausgenommen von der Testpflicht sind Besucher, die einen vollständigen Impfschutz nachweisen können. Dies gilt (individuell zeitlich befristet) auch für Besucher, die glaubhaft machen können, dass sie von COV19 genesen sind. Näheres erfahren Sie beim Besuch in unseren Einrichtungen.

2) Während der gesamten Dauer hat der Besucher/die Besucherin eine FFP2-Maske ohne Ausatemventil zu tragen. FFP2 Schutzmasken müssen Sie bitte selbst mitbringen.

Sofern vom Gesundheitsamt eine Quarantäne für die Einrichtung oder Teile der Einrichtung verfügt wurde, sind Besuche leider nicht oder nur in begründeten Einzelfällen möglich. Für Terminabsprachen und weitere Anliegen stehen Ihnen die zuständigen Mitarbeitenden in unseren Einrichtungen gern zur Verfügung. Die Kontaktdaten finden Sie auf der Seite der jeweiligen Einrichtung.