Unsere Handballerinnen bei den Weltspielen

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de

Ronny Weber
Gruppenleiter

Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke
Am Lungwitzbach 11, 08371 Glauchau
Telefon 03763 780245

zum Kontaktformular

 

Vier Nationalspielerinnen kommen aus Glauchau

Wenn am 8. März am Frankfurter Flughafen die 162-köpfige deutsche Delegation zu den Special Olympics World Games in Abu Dhabi aufbricht, werden fünf Glauchauer dabei sein. Die vier Handballerinnen und ihr Trainer bereiteten sich intensiv auf diese einmalige Erfahrung vor. Die 30-jährige Manuela Gottschlich: „Beim Ankleideseminar in Fulda haben wir einen ganzen Koffer voller Kleidung bekommen. Für die Spiele und auch für die Freizeit. Mal schauen, ob wir das alles zum Einsatz bringen können.“ Und ihre Teamkollegin, die Torfrau Andrea Zuchantke (38) freut sich auf die vielen Eindrücke: „Wir haben dort auch ein Gästeprogramm und sogar einen Empfang in der Deutschen Botschaft.“ Die Deutsche Damen-Nationalmannschaft im Special Olympics Handball wurde 2018 erstmals zusammengestellt. Die zwölf Frauen kommen aus fünf Städten – ein Drittel von ihnen aus Glauchau. Sie arbeiten zusammen mit ihrem Trainer in der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke des Diakoniewerkes Westsachsen. Ihr Trainer Ronny Weber ist der nationale Koordinator für Special Olympics Handball und Gruppenleiter in der Werkstatt. Er freut sich, ein Teil dieser Weltspiele zu sein: „Alle deutschen Athleten sind in einem Hotel untergebracht. Von Special Olympics Deutschland wird alles perfekt vorbereitet. Wir haben schon touristische Informationen und Hinweise zu kulturellen Besonderheiten bekommen. Und es fahren sogar zwei Fotografen und eigene Ärzte mit.“

Am 6. März 2019 berichtete der MDR Sachsenspiegel über unsere Handballerinnen. Hier geht es zum Beitrag in der Mediathek.

https://www.diakonie-westsachsen.de/rueckblicke_aktuelles_1903_unsere_handballerinnen_bei_den_weltspielen_de.html