22.10.2018

Aller Anfang ist machbar – Tag der beruflichen Bildung für Menschen mit Behinderung

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de

Helvi Geiger
Sozialdienstleiterin Werdau

Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke
Ulmenstraße 1, 08412 Werdau
Telefon 03761 18260
Telefax 03761 182627

zum Kontaktformular

 

Interviewangebot: Sie können einen jungen Beschäftigten interviewen, der den Berufsbildungsbereich derzeit durchläuft. Kein Foto!

Pressemitteilung

„Bei uns tut sozusagen jeder, was er kann.“ – Sozialdienstleiterin Helvi Geiger von der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke in Werdau-Langenhessen möchte jungen Menschen gern die Chancen vorstellen, die die Einrichtung bietet. „Wir haben einen ganzen Tag rund um die berufliche Bildung für Menschen mit Behinderung vorbereitet. Die jungen Leute können einfach mal reinschauen, sehen die einzelnen Tätigkeiten und lernen die Bildungsbegleiter kennen.“
Von 9 bis 14 Uhr stehen neben Rundgängen durch die Werkstatt auch Vorführungen an den Maschinen auf dem Programm. Die Besucher können die Einsatzbereiche und die breite Produktpalette der Produktionsstätte kennenlernen. Die Wochenstruktur und das Konzept der sogenannten Praxisbausteine werden ebenfalls präsentiert. Es besteht die Möglichkeit, sich individuell zum Aufnahmeprozedere beraten zu lassen.
Für die kulinarische Versorgung ist auch die Cafeteria an diesem Tag geöffnet.

Tag der beruflichen Bildung
Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke, Ulmenstraße 1, 08412 Werdau
Samstag, 27. Oktober 2018
9-14 Uhr
Eintritt frei
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

www.diakonie-westsachsen.de/werkstaetten

https://www.diakonie-westsachsen.de/pressemitteilungen_181022_tag_der_beruflichen_bildung_de.html