Beihilfen und Unterstützungen

Kontakt

Jutta Hofmann
https://www.diakonie-westsachsen.de

Jutta Hofmann
Vorsitzende

Gesamtmitarbeitervertretung

Telefon 03761 4212110
E-Mail

Sprechzeiten
Montag bis Donnerstag
8:00 bis 11:30 und 13:30 bis 16:30 Uhr

zum Kontaktformular

 

Im Juni 2017 wurde die Dienstver einbarung (DV) „Beihilfen bei Krankheits-, Geburts- und Todesfällen, Unterstützungen“ durch die Geschäftsleitung und Mitarbeitervertretung geschlossen und trat unverzüglich in Kraft. Sie gilt für alle Mitarbeitenden, die seit mindestens einem Jahr mit Dienstvertrag in unseren Einrichtungen beschäftigt sind. Im Kalenderjahr können max. 100,- € an Beihilfe und Unterstützung gewährt werden.

Die Gewährung von Beihilfen wurde in drei Bereiche gegliedert:

a) 100,-€ für eine individuelle Maßnahme, die der Prävention und Gesunderhaltung des Mitarbeitenden dient.

Folgenden Handlungsfelder kommen in Frage:

  • Bewegungsgewohnheiten
  • Ernährung
  • Stressmanagement
  • Suchtmittelkonsum

b) 200,-€ bei der Geburt eines eigenen Kindes

c) 330,-€ bei Tod des Ehepartners oder eingetragenen Lebenspartners oder beim Tod eines eigenen Kindes unter 18 Jahren

Unterstützungen werden insbesondere gewährt für:

a) Zuzahlung zu Hilfsmitteln (siehe Anlage 2 zur DV)

b) Massagen

c) Mitgliedsbeiträge im Sportverein oder Fitnessstudio

Im Jahr 2017 wurden insgesamt 4.380 € für Beihilfen und Unterstützungen gewährt. Im Jahr 2018 stieg die Summe auf ingesamt 4.695 €. Die Dienstvereinbarung, ihre Anlagen und Anträge finden Sie im Intranet. Haben Sie Fragen zu dieser oder einer anderen Dienstvereinbarung? Dann wenden Sie sich doch an Ihre Einrichtungsleitung oder Mitarbeitervertretung.

https://www.diakonie-westsachsen.de/mitarbeitervertretung_mai_2019_information_der_gmav_de.html