Beratung während der Corona-Krise

 

Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass unsere Einrichtung ab sofort wieder für persönliche Beratung geöffnet ist. Es gelten weiterhin die unten angegebenen Öffnungszeiten der Standorte. Bitte melden Sie sich vorher telefonisch und vereinbaren einen Termin mit dem jeweiligen Mitarbeiter, damit Wartezeiten vermieden werden. Sie erreichen uns unter den unten angegebenen Telefonnummern der Standorte und MitarbeiterInnen bzw. darüber hinaus auf den angegebenen Mobilfunknummern. Wir sind gern für Sie da und möchten Sie mit Rat und offenen Ohren weiterhin bei Ihren aktuellen Sorgen und Problemen unterstützen. Nutzen Sie unser Angebot in dieser schwierigen Zeit.

Wir sind für Menschen da, die ...

  • durch seelische Probleme belastet sind
  • unter einer psychischen Erkrankung leiden
  • Angehörige oder Bekannte psychisch erkrankter Menschen sind (z. B. Eltern, Kinder, Nachbarn, Kollegen)
  • über psychische Erkrankungen informiert werden möchten

Wir bieten Ihnen:

  • individuelle Einzel-, Paar- und Familiengespräche
  • Unterstützung bei der Bewältigung des Alltags
  • Haus- und Klinikbesuche
  • Informationen zur Krankheitsbewältigung
  • Begleitung zu Behörden und Ärzten
  • Vermittlung von Freizeit- und Gruppenangeboten
  • Ambulant Betreutes Wohnen in der eigenen Wohnung für chronisch psychisch kranke Menschen nach SGB XII

Unsere Beratung erfolgt in jedem Fall kostenfrei und unabhängig von einer Religionszugehörigkeit. Wir unterliegen der Schweigeplicht. Auf Wunsch beraten wir Sie anonym.

Leitgedanken unserer Arbeit

Wir beziehen Menschen ein. Menschen werden in unserer Gesellschaft leicht an den Rand gedrückt. Unser Signal soll sein: „Niemand ist Außenseiter!“; „Wir gehören zusammen!“
Wir hören zu. Eine oft gehörte Klage lautet: „Ich bin so allein! Niemand hört mir zu!“ Wir nehmen uns Zeit, wir hören zu.
Wir denken gut vom Anderen. Wertschätzung des Anderen, ein grundsätzliches Wohlwollen für ihn und seine Anliegen und die Achtung seiner Person, das sind unsere Prämissen.
Wir gehen ein Stück mit. Es bedarf heute oft einer Anfangshilfe, gleichsam eines Mitgehens der ersten Schritte, bis der Andere Mut und Kraft hat, allein weiterzugehen. Das Signal lautet: „Du schaffst das! Komm, ich helfe Dir anzufangen!“
Wir teilen gern. Wir verbessern die Chancen von Menschen, indem wir Wissen teilen und neue Wege und Möglichkeiten aufzeigen.
Wir kommen vorbei. Den Anderen in seinem Zuhause aufzusuchen ist besser, als darauf zu warten, dass er zu uns kommt. Der Besuch schafft Gemeinschaft.

Für die Unterstützung der Psychosozialen Beratung

Diakoniewerk Westsachsen
gemeinnützige GmbH

Sparkasse Chemnitz
IBAN: DE64 8705 0000 3627 0100 77
BIC: CHEKDE81XXX
Verwendungszweck: PSKB

Vielen Dank!

https://www.diakonie-westsachsen.de/menschen_mit_psychischer_erkrankung_beratung_corona-zeit_de.html