Regenbogenkinder besuchen "Hase und Igel" im Theater

 

„Huiiiih, man müsste ein Fernglas haben! Aber wer soll das tragen?“, sagt der Fuchs, wenn der Hase Hasenohr wie ein Sturmwind durch die Ackerfurche rennt. „Du, kleiner Wackelschwanz“, tönt es munter aus den Zuschauerreihen. Man kennt ja schon den Ausgang der Geschichte: Der Igel trickst den Hasen kräftig aus und gewinnt die Wette um einen goldenen Luidor, eine Flasche Branntwein und ...? Und dann? Soll‘s das nun gewesen sein? Nicht ganz, denn irgendwie gibt es ja nicht nur schwarz und weiß und nach diesem Wettlauf ist alles ganz anders als vorher. 

Unterschiedliche, rivalisierende Charaktere finden gemeinsame Interessen und werden Freunde.

Zu dieser spannend-vergnüglichen Inszenierung des Märchens der Gebrüder Grimm von Jost Braun waren die Kinder der KiTa Regenbogen in Glauchau anlässlich des Weltkindertages am 1. Juni 2021 eingeladen. Dafür bedanken sie sich ganz herzlich beim Stadttheater Glauchau!

Mit Theaterfiguren von Marita Bachmaier spielte Hanne Braun vom Theater im Globus in einer originellen, bildhaften Erzählweise und begeisterte kleine und große Zuschauer.


https://www.diakonie-westsachsen.de/kindertagesstaette_regenbogen_in_glauchau_verknuepfung_mit_210601_kindertag_kita_gc_de.html