Großzügige Spende an KiTa Regenbogen

 

Am 4. April wurden in der Kindertagesstätte "Regenbogen" großzügige Spenden aus der Rest-Cent-Aktion des Volkswagen-Betriebsrates überreicht. Neun verschiedene Vereine, Initiativen und Kindertagesstätten erhielten einen symbolischen Scheck. Über den größten Betrag von 1000 Euro freuen sich die Kinder der KiTa „Regenbogen“ des Diakoniewerkes Westsachsen. Die Spende wird für die Neugestaltung des Gartens für die Krippenkinder verwendet. Sie bekommen eine Rollerbahn für ihre Bobbycars, auf der sie voraussichtlich ab Frühsommer ihre Runden drehen können. Für die Gäste haben die Kinder der Igel-Gruppe mit ihrer Erzieherin Frau Viertel ein kleines Programm einstudiert. Außerdem überreichen die Krippenkinder der Bärchengruppe ein gemeinsam gestaltetes Dankeschön-Plakat.

Seit 1995 sammelt die Belegschaft von Volkswagen Sachsen die Centbeträge ihrer Monatsentgelte. Für die oder den Einzelnen werden es nicht mehr als 11,88 € pro Jahr. Die Summe jedoch ist beträchtlich und wird alljährlich an Kindertagesstätten, Selbsthilfegruppen, Vereine oder Behinderteneinrichtungen verteilt.

Familien-Freizeitplan für Glauchau

Hier können Sie den aktuellen
Familien-Freizeitplan für Glauchau herunterladen.
Herausgeberin und verantwortlich im Sinne
des Presserechtes ist Katharina Hummel.
Bei Fragen wenden Sie sich bitte an
familen-netzwerk-glauchau@web.de

https://www.diakonie-westsachsen.de/kindertagesstaette_regenbogen_in_glauchau_grosszuegige_spende_an_kita_regenbogen_de.html