Streetwork

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de


Streetwork "Straßenflucht"

Flexible Jugendhilfestation
Heinrich-Heine-Straße 2, 08371 Glauchau
E-Mail

Instagram
@StreetworkGlauchau

www.streetwork-glauchau.de

 

Mit dem Projekt "Straßenflucht" soll im ESF-Fördergebiet der Stadt Glauchau ein aufsuchendes Jugendsozialarbeitsprojekt implementiert werden. Ziel ist es, vorrangig junge Menschen im Alter zwischen 12 und 27 Jahren in ihren selbstgewählten Gruppenstrukturen unabhängig von ihren Themen und subkulturellen Verankerungen zu begleiten. Dabei konzentriert sich die aufsuchende Arbeit vorrangig auf diejenigen, die von einrichtungszentrierten Angeboten der Jugendhilfe nicht erreicht werden, diese ablehnen bzw. nicht erreichen können. Junge Menschen als Adressat*innen des Projektes finden (wieder) ihren Sozialisationsort auf der Straße. Die daraus resultierenden Herausforderungen für die Stadt Glauchau und für die Anwohner*innen werden in der fachlichen Begleitung ebenso ihren Platz finden, wie die individuellen Problemlagen der Adressat*innen. Innerhalb eines sozialädagogischen Gesamtkonzepts mit den Arbeitsschwerpunkten Streetwork, Einzelarbeit, Gruppen- / Projektarbeit und Gemeinwesenarbeit soll ein niedrigschwelliges Unterstützungsangebot für junge Menschen und für das Gemeinwesen angeboten werden.

Gefördert vom Europäischen Sozialfonds.

Eine Kooperation der Stadt Glauchau mit dem Diakoniewerk Westsachsen.

Unterstützen Sie
Integrationsberatung

Die hohe Qualität unserer Beratungsdienste ist allein aus öffentlichen Mitteln der Kostenträger nicht zu sichern. Darum sind wir für jede Spende dankbar. Sie hilft uns, für Menschen da zu sein, die unsere Unterstützung brauchen.

Spendenkonto: Diakoniewerk Westsachsen gemeinnützige GmbH
IBAN: DE64 8705 0000 3627 0100 77
Verwendungszweck: Integrationsberatung

https://www.diakonie-westsachsen.de/junge_menschen_streetwork_de.html