Der Fortbildungsplan 2022 umfasst folgende Themen:

  • Die Führungskräfte beschäftigen sich in mehreren Etappen damit, wie eine Kultur der Wertschätzung im Haus gelebt und gefördert werden kann. Führungskräfte sind Vorbild, umsetzen können es aber nur alle gemeinsam. Bis dieser Prozess alle Teams durchdrungen hat, braucht es Zeit und Ausdauer.
  • Mitarbeitende haben die Gelegenheit, sich in Kommunikationsseminaren die Kommunikation in unserem Haus reflektieren und Kompetenzen erweitern.
  • Gibt es in Teams Schwierigkeiten oder Konflikte, werden Fallberatung und Teambegleitung ermöglicht.
  • Die Pflegekräfte erhalten regelmäßig Schulungen hinsichtlich der Anwendung der Pflegedokumentationssoftware.
  • Pflegefachliche Themen sind Palliative Care, Basale Stimulation, Wundversorgung, Lagerung, Prophylaxen, Handhabung von Medizinprodukten.
  • Die Pflegeassistenten erhalten regelmäßige Pflegeschulungen durch die Zentrale Praxisanleitung.
  • Die Betreuungskräfte erlernen den Einsatz von Naturmaterialien in der Betreuung, frischen alte Spiele auf und widmen sich der Integrativen Validation®.
  • Natürlich gibt es auch die 1.-Hilfe-Schulung, die Belehrungen zur Arbeitssicherheit, zum Brandschutz, zur Hygiene, zum Datenschutz und alles was nötig ist, damit Mitarbeiter*innen sicher arbeiten und Bewohner*innen sicher wohnen können.