Staatlich anerkannte*r Sozialarbeiter*in (m/w/d) Glauchau - Flexible Jugendhilfestation

Im Landkreis Zwickau sind die Stadtmission Zwickau und das Diakoniewerk West­sachsen als diakonische Träger mit mehr als 1.600 Mitarbeitenden in den Bereichen Pflege, Teilhabe für Menschen mit Behinderung und Soziale Dienste in zahlreichen Einrichtungen tätig. Es ist beab­sichtigt, zukünftig alle Angebote gemeinsam in der Diakonie Westsachsen Stiftung zu führen.
Aufgrund des bevorstehenden Zusammenschlusses wird bereits eine gemeinsame Bewerberdatenbank für alle Einrichtungen der Diakoniewerk Westsachsen gemeinnützige GmbH, des Stadtmission Zwickau e.V. sowie den verbundenen Unternehmen geführt.


Für das Projekt „FAmE (Flexible Arbeit mit Eltern)“ der Flexiblen Jugendhilfestation ders Diakoniewerkes Westsachsen suchen wir ab dem 01.10.2022 eine*n
Staatlich anerkannte*n Sozialarbeiter*in (m/w/d)
in Vollzeit mit 39,5 Stunden/Woche. Die Stelle ist vorerst bis 30.04.2024 befristet.

Das Arbeitsfeld Flexible Arbeit mit Eltern ist eine Hilfe zur Erziehung laut §31 SGB VIII (Sozialpädagogische Familienhilfe).
Das Unterstützungsangebot richtet sich an Eltern mit Kindern ab dem Kindergartenalter bis zum Eintritt in weiterführende Schulen. Inhalt der Arbeit soll sein, sich mit den Eltern über Erziehungsstile, -methoden und –haltungen auseinanderzusetzen. Auf Grund des jungen Alters der Kinder wird der Arbeit mit den Eltern größere Priorität eingeräumt mit dem Ziel, dass eine Veränderung des Erziehungsverhaltens der Eltern positive Auswirkungen auf das Verhalten und das Aufwachsen ihrer Kinder haben wird. Die Arbeit findet vornehmlich im häuslichen Umfeld der Familie statt.
Im Projekt „FAmE“ arbeiten insgesamt drei Mitarbeitende. Eine Vertretbarkeit, ein fachlicher Austausch und das Arbeiten im Team sind für uns selbstverständlich.

So stellen wir Sie uns vor:

  • abgeschlossene Ausbildung als staatlich anerkannte*r Sozialpädagog*in/ Sozialarbeiter*in
    oder vergleichbarem Abschluss
  • Fähigkeit zum Umgang mit sozial benachteiligten Menschen, deren Familien und Bezugspersonen
  • Bereitschaft zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung und zu aufsuchender Arbeit
  • Mobilität und eigenem Fahrzeug
  • eine Zusatzqualifikation in systemischer Beratung und/oder Familientherapie wäre wünschenswert, ist aber nicht Bedingung

Darauf können Sie sich bei uns freuen:

  • Entgeltgruppe 9 nach AVR Fassung Sachsen
  • 30 Tage Urlaub plus bezahlte Dienstbefreiung am 24.12 und 31.12.
  • Zusatzleistungen wie Jahressonderzahlung, betriebliche Altersvorsorge und Kinderzuschlag bei Kindergeldanspruch
  • Betriebliche Gesundheitsförderung und Präventionsangebote
  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit Gestaltungsfreiheiten durch den/die Stelleninhaber*in

Für weitere Informationen zum Inhalt der Stelle steht Ihnen Monique Herrmann (Projektmitarbeiterin) unter 03763 14555 gern zur Verfügung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über das Online-Bewerbungsformular unserer Website oder per Post an

Diakoniewerk Westsachsen gGmbH
Personalabteilung
Lothar-Streit-Straße 14
08056 Zwickau


Bewerbungsschluss ist der 15.09.2022