Beratungsfachkraft (w/m/d) Sucht- und Drogenberatung

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de

Stephanie Stiens
Leiterin Sucht- und Drogenberatung

Friedrich-Engels-Straße 86, 09337 Hohenstein-Ernstthal
Telefon 03723 412115
E-Mail

zum Kontaktformular

 

In der Sucht- und Drogenberatung – mit Hauptsitz in Hohenstein-Ernstthal und Außenstellen in Lichtenstein, Limbach-Oberfrohna und Glauchau – finden Menschen mit suchtbedingten Beeinträchtigungen individuelle Unterstützung.

Aufgrund des schwangerschaftsbedingten Beschäftigungsverbotes und der sich anschließenden Elternzeit einer Mitarbeiterin ist zum nächstmöglichen Termin die Stelle einer

Beratungsfachkraft (w/m/d)

zu besetzen. Die Anstellung erfolgt zweckbefristet im Umfang von 36 Wochenstunden. Eine Weiterbeschäftigung nach Fristablauf ist nicht ausgeschlossen.

Was werden Ihre Aufgaben sein?

  • Organisation und Durchführung von Beratung suchtgefährdeter und suchtkranker Menschen sowie deren Angehörigen
  • Vermittlung in stationäre Behandlungen
  • Durchführung ambulanter Suchtnachsorge (im Einzel- als auch im Gruppenkontext)
  • Mitwirkung bei der Gestaltung präventiver Angebote
  • Krisenintervention
  • Netzwerkarbeit

Was bieten wir Ihnen?

  • eine vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem erfahrenen Team
  • eine gute und angemessene Bezahlung mit regelmäßigen Steigerungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland – Fassung Sachsen
  • 29 Urlaubstage, eine Jahressonderzahlung
  • Unterstützung für Familien mit einem monatlichen Lohnzuschlag für Kinder
  • Beihilfen in besonderen Lebenssituationen
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung

Welche Voraussetzungen sollten Sie mitbringen?

  • einen Berufsabschluss mit staatlicher Anerkennung als Diplom-Sozialpädagogin/-Sozialpädagoge oder Diplom-Sozialarbeiterin/-Sozialarbeiter oder als Bachelor „Soziale Arbeit“
  • Erfahrung im Umgang mit suchtkranken Menschen
  • Kompetenz im Umgang mit Krisensituationen
  • Bereitschaft zur Arbeit an verschiedenen Standorten und zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung

Die Identifikation mit den Aufgaben und Zielen der Diakonie ist uns im Hinblick auf Ihre Mitarbeit ein wichtiges Anliegen. Wünschenswert, aber keine Voraussetzung, ist die Zugehörigkeit zu einer christlichen Kirche (Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen).

Bitte richten Sie Ihre Bewerbungsunterlagen – gern auch über das Online-Bewerbungsformular unserer Website – an:
Diakoniewerk Westsachsen gemeinnützige GmbH
Sucht- und Drogenberatung
Stephanie Stiens
Friedrich-Engels-Straße 86
09337 Hohenstein-Ernstthal

Für Rückfragen steht Ihnen Stephanie Stiens gern zur Verfügung.
T 03723 412115
E stephanie.stiens(at)diakonie-westsachsen.de

https://www.diakonie-westsachsen.de/freie_stellen_sdb_beratungsfachkraft_de.html