Pflegekraft/ Pflegehilfskraft (m/w/d) Werdau - Werkstatt für angepasste Arbeit

Kontakt
Frank Raabs

Frank Raabs
Fachbereichsleiter Werkstätten für angepasste Arbeit

Ulmenstraße 1, 08412 Werdau
Telefon 03761 18260
Telefax 03761 182627
E-Mail

Sie sind qualifiziert und haben Erfahrung in der Pflege/ Betreuung? Dann werden Sie Teil unseres Teams! Freude und Einfühlungs- und Reflexionsvermögen beim Umgang mit Menschen mit Pflege- und Unterstützungsbedarf sind das A und O in unserem Beruf. Mit Engagement und Kompetenz unterstützen wir unsere Klientinnen und Klienten, wo es nötig ist und fördern die maximale Selbständigkeit trotz Handicap.

Wir besetzen zum nächstmöglichen Zeitpunkt Stellen als Pflegekraft/ Pflegehilfskraft/ (w/m/d) in der Werkstatt für angepasste Arbeit in Werdau mit einem Beschäftigungsumfang von mindestens 30 Wochenstunden. Einsatzgebiete sind der Arbeitsbereich der Hauptwerkstatt in Werdau-Langenhessen, sowie der Förder- und Betreuungsbereich.

Ihre Aufgaben:

  • Verantwortung für die Erledigung aller in der Werkstatt zu erbringenden pflegerischen Aufgaben auf Grundlage der vertraglichen Vereinbarungen mit den Kostenträgern
  • Sicherstellung einfacher Behandlungspflegemaßnahmen, i.d.R.: Blutzuckermessung, Blutdruckmessung, Medikamentengabe als Verabreichen von ärztlich verordneten Medikamenten, Medikamentengabe von ärztlich verordneten Medikamenten zur Selbsteinnahme, ggf. subkutane Injektion, Richten von Injektionen zur Selbstapplikation, Kälteträger auflegen, Kompressionsstrümpfe an- und ausziehen
  • Aktive Mitarbeit bei der Pflege- und Betreuungsplanung
  • Ansprechpartner für alle Team- und Gruppenleiter bei pflegerischen Fachfragen

oder:

  • Förderung, Begleitung und Unterstützung der Klienten im Rahmen der tagesstrukturierten Betreuung sowie die Durchführung der grundpflegerischen Versorgung und Mithilfe bei ärztlicher Therapie und Diagnostik in ihrer Funktion als Bezugsbetreuungsperson im FBB.
  • Bei lebenspraktischen Tätigkeiten assistieren Sie und arbeiten mit Angehörigen und Therapeuten in Abstimmung mit dem Sozialen Dienst der Werkstatt zusammen. Sie planen individuell die pädagogischen Maßnahmen und reflektieren diese in der Dokumentation.

Wir bieten:

  • familienfreundliche Arbeitszeiten zwischen 6:30 Uhr und 15.30 Uhr jeweils Montag bis Freitag
  • eine gute und angemessene Bezahlung mit regelmäßigen Steigerungen nach den Arbeitsvertragsrichtlinien der Diakonie Deutschland, Fassung Sachsen
  • 30 Urlaubstage, Jahressonderzahlung gemäß AVR
  • Unterstützung für Familien mit einem monatlichen Lohnzuschlag für Kinder (bei Kindergeldberechtigung)
  • Beihilfen in besonderen Lebenssituationen
  • betriebliche Altersvorsorge
  • Möglichkeiten zur beruflichen Weiterentwicklung

Ihre Voraussetzungen:

  • einschlägige Ausbildung in einem Gesundheitsberuf zum Beispiel als Gesundheits- und Pflegeassistent/in
  • positive Einstellung zur Arbeit mit Menschen mit Handicap, Einfühlungsvermögen, Kommunikationsfähigkeit, Motivationsfähigkeit, Flexibilität, Integrationsfähigkeit, sicheres Auftreten und Durchsetzungsvermögen
  • sicherer Umgang mit MS-Office und vergleichbaren Programmen insbesondere zur Dokumentation
  • belastbar, flexibel, teamfähig
  • Führerschein und Bereitschaft zur Nutzung der Dienstfahrzeuge
  • Fähigkeit und Interesse, fachpraktisches Wissen zu vermitteln und Bereitschaft zur eigenen Fortbildung
  • Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses
  • Nachweis der Hepatitis-Schutzimpfung (A und B) sowie Covid19- Schutzimpfung
  • Loyalität gegenüber den Aufgaben und Zielen der Diakonie


Bitte richten Sie Ihre Bewerbung – gern auch über das Online-Bewerbungsformular unserer Website – an:

Diakoniewerk Westsachsen gemeinnützige GmbH
Werkstatt für angepasste Arbeit Werdau
Frank Raabs
Ulmenstraße 1
08412 Werdau

Für Rückfragen steht Ihnen Sozialdienstleiterin Helvi Geiger gern zur Verfügung.
Tel.: 0151/16232612
Email: helvi.geiger(at)diakonie-westsachsen.de