Mitarbeitervertretungen

Kontakt
Jutta Hofmann

Jutta Hofmann
Vorsitzende

Gesamtmitarbeitervertretung

Telefon 03761 4212110
Mobil 0151 1623 2703
E-Mail

Derzeit ausschließlich telefonische Sprechzeiten:
Montag bis Donnerstag
8:00 bis 11:30 und 12:30 bis 16:30 Uhr

Mitarbeitende der Diakonie haben Rechte, Pflichten und Chancen, die in den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR Sachsen)geregelt sind. Mitarbeitende haben die Möglichkeit, eigene Interessenvertretungen = Mitarbeitervertretungen (MAV) zu wählen. Deren Befugnisse sind im Mitarbeitervertretungsgesetz (MVG.EKD) geregelt. Es ist eine gute Möglichkeit sich verantwortlich für das Gesamtinteresse der Einrichtung(en) einzusetzen. Mitwirkung, Mitbestimmung und Mitgestaltung, diesen Auftrag wollen die MAV umsetzen.

Mitarbeitervertretungswahlen 2022

Wichtiger Hinweis von der MAV SMZ und GMAV DWW
Im Mitarbeitervertretungsgesetz wurden einige Bestimmungen befristet geregelt, die eine rechtssichere Wahl ermöglichen. Dazu gehört, dass eine Bestimmung des Wahlvorstandes ausnahmsweise auch durch die amtierende Mitarbeitervertretung möglich ist.
Aufgrund der Entwicklungen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie können die, für Anfang Januar 2022, geplanten Mitarbeiterversammlungen nicht durchgeführt werden. Die jeweilige MAV nimmt ihr Recht war und bestimmt den Wahlvorstand selbst.

Gesucht werden Interessierte für Wahl­vorstand und Mitarbeitervertretung.

mehr lesen

Mitarbeitervertretungen im Diakoniewerk Westsachsen

Im Diakoniewerk Westsachsen gibt es acht verschiedene Mitarbeitervertretungen.
Hier finden Sie eine Übersicht.

mehr lesen

Gesamtmitarbeitervertretung für das Diakoniewerk Westsachsen

Hier erfahren Sie, wofür es eine Gesamtmitarbeitervertretung gibt und wie sie arbeitet.

mehr lesen

Gesetzliche Grundlage

Die gesetzliche Grundlage für die Mitarbeitervertretungen ist das Mitarbeitervertretungsgesetz.
Hier können Sie es herunterladen.

mehr lesen

Beihilfen und Unterstützungen

Im Juni 2017 wurde die Dienstvereinbarung (DV) „Beihilfen bei Krankheits-, Geburts- und Todesfällen, Unterstützungen“ durch die Geschäftsleitung und Mitarbeitervertretung geschlossen und trat unverzüglich in Kraft. Sie gilt für alle Mitarbeitenden, die seit mindestens einem Jahr mit Dienstvertrag in unseren Einrichtungen beschäftigt sind. Im Kalenderjahr können max. 100,- € an Beihilfe und Unterstützung gewährt werden.

mehr lesen

Info-Portal der Mitarbeitervertretungen

Hier geht es zum Informationsportal der Mitarbeitervertretungen (Link zur Internetseite der Stadtmission Zwickau).