Angehörigenarbeit

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de


Sucht- und Drogenberatung

Friedrich-Engels-Straße 86, 09337 Hohenstein-Ernstthal
Telefon 03723 412115
Telefax 03723 680378
E-Mail

 

Ein Mensch in Ihrem Umfeld ist von Alkohol-, Drogen- oder Medikamentenabhängigkeit oder von Spielsucht betroffen? Nutzen Sie die Angehörigengruppe - unverbindlich und kostenlos.


Wozu eine Angehörigengruppe?

  • Sie sind nicht allein mit Ihren Problemen.
  • Austausch mit anderen Angehörigen, die Ihre Ängste und Sorgen wirklich verstehen, weil sie diese aus eigener Erfahrung kennen.
  • Im Gespräch Rat und Hilfe erfahren.
  • Das Sprechen über die eigenen Sorgen und Nöte hilft – selbst wenn der/die Angehörige (noch) nicht zu Hilfe und Veränderung bereit ist.

Wann und wo?

  • an jedem 4. Montag im Monat, von 18 bis ca. 20 Uhr
  • im Gemeinschaftsraum der Beratungsstelle (Friedrich-Engels-Str. 86, Hohenstein-Ernstthal)
https://www.diakonie-westsachsen.de/bei_suchterkrankungen_angehoerigenarbeit_de.html