Erstes Turnier in der Special League

Kontakt

Ronny Weber
Gruppenleiter

Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke
Am Lungwitzbach 11, 08371 Glauchau
Telefon 03763 780245
E-Mail

Nach zwei Jahren ohne Wettkampf war die Vorfreude bei allen Beteiligten groß. Vier Teams reisten zum ersten Spieltag der Handball Special League Sachsen in Lichtenstein an.

Bernd Hartmann (Staffelleiter) übernahm die Begrüßung und die bis dahin immer wieder ausgefallene Siegerehrung der Saison 2019/2020. Pünktlich um 10.00 Uhr konnte die neue Saison endlich beginnen.

Das Team der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke, spielte gegen den Radebeuler HV. Es entwickelte sich ein Spiel auf Augenhöhe, in dem beiden Mannschaften die Nervosität anzumerken war. Im Team der Lebensbrücke spielten 4 Neulinge, die bis dahin noch keine Turniererfahrung hatten sammeln können. Am Ende, auch dank einer starken Torhüterleistung, konnte sich das Team der Lebensbrücke mit 5:2 durchsetzen.

Das Ergebnis des zweiten Spiels des Teams aus Glauchau spiegelt nicht unbedingt den Spielverlauf wieder. Dank einer überragenden Torhüterleistung konnten wir die Concorden aus Delitzsch mit 8:0 bezwingen. Hervorzuheben sind in diesem Spiel noch 2 Tore unserer Kreisläuferin Melanie Thoß.

Im letzten Spiel des Tages mussten wir uns mit 5:13 dem Sachsenmeister der vergangenen Saison geschlagen geben.

Fazit: es war ein super organisierter Spieltag im Sportzentrum Lichtenstein mit vier wirklich gleichwertigen Mannschaften, an dem nur Kleinigkeiten über Sieg oder Niederlage entschieden haben.

Der nächste Spieltag findet am 26.03.2022 in Radebeul statt.

Hier geht es zu den Ergebnissen.