Lebensbrücke-Fußballer in Leipzig erfolgreich

Am Freitag, dem 03.09.2021, war das Fußballteam der Lebensbrücke Glauchau in Leipzig bei den Sächsischen Landesmeisterschaften für Menschen mit Handicap. Von dort sind die Sportler*innen mit einem super zweiten Platz nach Hause gefahren. Sie freuen sich sehr, dass sie jetzt endlich wieder trainieren und spielen können. Am Montag, dem 06.09.2021 war das Fußballteam unterwegs in Heinrichsort zu einem freundschaftlichen Vergleich mit den Alten Herren des SV Heinrichsort/Rödlitz.

Trainer Gerhard Thriemer berichtet:

Das Fußballteam der Lebensbrücke Niederlungwitz trat am 03.09.2021 zu den Landesmeisterschaften in Leipzig an. Super tolles Wetter, sehr motivierte Sportler und Trainer freuten sich auf das erste Turnier nach langer, coronabedingter Pause. Sechs Teams aus Sachsen waren am Start, unter anderem auch der Seriensieger aus der St. Mauritius Werkstatt Zwickau. Das war auch unser erster Gegner, gegen den wir lange mithalten konnten. Am Ende haben wir 4:0 verloren. Aber unser Team um Kapitän Marcel Thamm steigerten sich von Spiel zu Spiel. Gegen AWO Wurzen spielten wir 0:0. Alle weiteren Spiele gewannen wir ohne Gegentor. Am Ende belegten wir einen super zweiten Platz.

Große Siegerehrung, toller Spielort in der DFB Sportschule Egidius Braun und gutes Essen rundeten den erlebnisreichen Tag ab.