Erfolgreiche Abschlüsse im Praxisbaustein

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de

Christian Röhnert
Gruppenleiter Außenarbeitsplätze

Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke
Ulmenstraße 1, 08412 Werdau
Telefon 03761 18260
Mobil 0151 16232625
Telefax 03761 182627
E-Mail

 

Am 7. Dezember konnten im Diakoniewerk Westsachsen zum ersten Mal "Praxisbaustein"-Zertifikate verliehen werden.

Jeremy Mittag (20) und Nico Bergmann (21) entschieden sich 2019 dafür, den Praxisbaustein Metall zu absolvieren. Seitdem bereiteten sie sich im Berufsbildungsbereich der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke in Werdau intensiv auf die Leistungsfeststellung vor. Am 06.10.2020 zeigten sie in der Theoretischen Leistungsfeststellung im Praxisbaustein Metall – Maschinelles Bearbeiten, was sie gelernt haben. Am 07.10.2020 folgte die praktische Leistungsfeststellung. Die Prüfungskommission bestand aus Christoph Lehmann, Gruppenleiter des Berufsbildungsbereiches, Dirk Dietz, Gruppenleiter des Arbeitsbereiches Metall sowie Sozialdienstleiterin Helvi Geiger. Nach der Leistungsfeststellung durchliefen die beiden jungen Männer ein Praktikum auf dem ersten Arbeitsmarkt in der Werdauer Fahrzeug- und Metallkomponenten GmbH. Anfang Dezember haben Nico Bergmann und Jeremy Mittag somit den Berufsbildungsbereich in der Werkstatt abgeschlossen. Als erste in Werdau mit einem erfolgreich absolvierten Praxisbaustein. Für ganz Sachsen war es bereits das 300. Zertifikat, das verliehen wurde.

Nico Bergmann ist nach dem erfolgreichen Praktikum nun auf einem ausgelagerten Arbeitsplatz, einem sogenannten Außenarbeitsplatz (AAP), in der Firma Werdauer Fahrzeug- und Metallkomponenten GmbH beschäftigt. Thomas Dreißig, Geschäftsführer des Betriebes, begrüßte die Gäste zur Überreichung der Zertifikate in den Werkshallen und gratulierte seinen beiden Praktikanten zum erreichten Ziel. Frank Raabs, der Leiter der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke Werdau, übergab die Zertifikate gemeinsam mit Christoph Lehmann, dem Gruppenleiter im Berufsbildungsbereich, der die beiden jungen Männer auf ihrem Bildungsweg begleitet hatte.

Die Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke Werdau ist seit 2017 für Praxisbaustein im Berufsfeld Holz und seit März 2020 für das Berufsfeld Metall lizenziert. Praxisbausteine sind standardisierte Bildungsmodule, mit denen Menschen mit Handicap auf das Berufsleben vorbereitet werden. Sie werden mit einer Leistungsfeststellung und einem Praktikum auf dem ersten Arbeitsmarkt abgeschlossen. Praxisbausteine ermöglichen eine Vergleichbarkeit des Niveaus. Sie enthalten Bildungsinhalte der entsprechenden Berufsausbildungen.



https://www.diakonie-westsachsen.de/aktuelles_rueckblicke_2012_zertifikate_praxisbaustein_de.html