Werkstattkicker beim Turnier in Plauen

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de

Gerhard Thriemer
Gruppenleiter

Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke
Am Lungwitzbach 11, 08371 Glauchau
Telefon 037204 501745
E-Mail

zum Kontaktformular

 

Die Kicker der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke Glauchau nahmen am 17. Traditionsfußballturnier der Lebenshilfe Plauen teil. Und es gab eine Premiere! Für uns berichtet Sandra Heinze.

17. Traditionsfußballturnier der Lebenshilfe Plauen am 06.07.2019

Am Samstagmorgen startete unsere Mannschaft um 7:30 Uhr mit zwei Bussen nach Plauen. Pünktlich 9:30 Uhr startete das Turnier mit 7 Mannschaften, wobei jeder gegen jeden spielte. Es standen zwei Spielfelder zur Verfügung. Ein Spiel ging 10 Minuten. Damit hatte unsere Mannschaft bei sehr warmen Temperaturen und Sonnenschein insgesamt 60 Minuten Spielzeit, die zum Teil gut liefen und zum Teil leider nicht so gut waren. Somit standen wir am Ende mit 1 Unentschieden, 2 Siegen und 3 Niederlagen als Platz 5 fest.

Nach insgesamt 21 spannenden Spielen ging es zur Siegerehrung. Erst wurde der beste Torhüter ausgezeichnet und anschließend der beste Spieler. Dabei kam es zu einer Premiere, da es seit den 17 Jahren, in welchen das Turnier stattfand, das erste Mal eine Frau war, welche zur besten Spielerin gewählt wurde. Diese junge Frau ist unsere Verteidigerin Maria Böhm! Sie hatte ein super Turnier gespielt und sich selbst gegen die körperlich robusteren Männer gut durchgesetzt.

Anschließend nahm unser Kapitän Marcel die Urkunde zum erfolgreichen 5. Platz entgegen. Als Geschenk hat unsere Mannschaft einen Fußball bekommen. Danach ging es zur Heimreise. Zum Abschluss des super Turniers gab es noch ein Eis für jeden.

Sandra Heinze, Betreuerin in der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke Glauchau

https://www.diakonie-westsachsen.de/aktuelles_rueckblicke_1907_fussballer_in_plauen_de.html