Spielintensive Phase für die Lebensbrücke-Fußballer

Kontakt

https://www.diakonie-westsachsen.de

Gerhard Thriemer
Gruppenleiter

Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke
Am Lungwitzbach 11, 08371 Glauchau
Telefon 037204 501745
E-Mail

zum Kontaktformular

 

Samstag, 25. August 2018 - Fußball- und Sommerfest im Hofaupark in Auerbach

Am Samstag, den 25.08.2018 fuhren wir zum inklusiven Fußballfest der Lebenshilfe Auerbach. Acht Mannschaften aus Sachsen, unter anderem aus Reichenbach, Auerbach, Borna, Döbeln, Pirna und unsere Kicker der Werkstatt für angepasste Arbeit Lebensbrücke Glauchau spielten um Tore und Siege. Bei dem inklusiven Turnier spielten Menschen mit und ohne Handicap gegeneinander. Gespielt wurde in zwei Gruppen, jeder gegen jeden. Beim ersten Spiel gegen Reichenbach erreichten wir ein knappes 1:1. Im zweiten Spiel waren wir die deutlichen Sieger gegen die Mannschaft aus Döbeln mit 6:0. Beim dritten Gruppenspiel unterlagen wir leider 1:0 gegen Borna. Dadurch erreichten wir in der Gesamtwertung einen sehr guten 5. Platz. Neben einer Urkunde bekam jeder Spieler eine Medaille und ein tolles Gruppenbild und einen kleinen Pokal für die Mannschaft.

Freitag, 31. August 2018 - Freundschaftsspiel in Rödlitz

Am letzten Augusttag waren wir bei den „Alten Herren“ der SV Heinrichsort/Rödlitz zu Gast. Das Traditionsspiel fand dieses Jahr zum 10. Mal statt. Unsere Mannschaft ging von Anfang an sehr motiviert und entschlossen in die Partie. Doch gegen die sehr ballsichere, eingespielte Mannschaft liefen wir schnell in die Konter des Gegners hinein. Unsere Abwehr war noch zu nervös und die wenigen Konter durch unsere Mannschaft brachten keine große Entlastung. Die Führung zur Halbzeit durch die „Alten Herren“ des SV Heinrichsort/ Rödlitz war somit völlig verdient. In der zweiten Halbzeit lief es besser und die Konditionsvorteile auf unserer Seite zeigten Wirkung. Am Ende war ein 5:5 ein gerechtes Ergebnis, wobei dies nicht im Vordergrund des Vergleichs stand. Miteinander Sport treiben und die Freude am Miteinander standen im Vordergrund und ließ alle Zwänge und Unterschiedlichkeiten vergessen.

Samstag, 1. September 2018 - Turnier der Finanzämter in Chemnitz

Unter demselben Motto stand der Samstag. Die Fußballmannschaft der Lebensbrücke war als sächsische Vertretung von Special Olympics zu einem Benefizspiel während des 43. Deutschlandturniers der Finanzämter nach Chemnitz eingeladen. Das Turnier ging über 3 Tage und am Samstag, während der Finalspiele, durfte unsere Mannschaft gegen eine Prominentenauswahl antreten. Im Promiteam spielten, neben zwei Fußballern aus unserer Mannschaft, verdiente ehemalige Sportler der Region wie Ingo Steuer, und verschiedene Persönlichkeiten aus Politik und Wirtschaft. Den Ehrenanstoß vollzog unser Sächsischer Finanzminister Dr. Matthias Haß.
Es kam zu einem sehr fairen und ehrgeizigem Spiel, bei dem es am Ende keinen Sieger gab. 3:3 hieß es nach zwei mal 12 Minuten. Emotionen, pure Spielfreude und sportlichen Einsatz zeigten die Akteure auf beiden Seiten. Jegliche Hemmschwellen waren vergessen. Sieger sind am Ende alle Beteiligten gewesen, denn beim Sport wird nicht von Inklusion geredet, Inklusion wird gelebt und erlebt! Es war einfach nur toll, wie beide Seiten daran Freude hatten. Nach diesem Spiel gab mehrere Gewinner. Special Olympics Sachsen konnte sich über eine Spende freuen und unsere Mannschaft der Lebensbrücke Glauchau hat einen neuen Satz T-Shirts überreicht bekommen. Zudem waren die Teilnehmer, Gäste und Zuschauer aufmerksam geworden, wie und mit welcher Freude Menschen mit Handicap sportlich aktiv sind.
Es wäre wünschenswert solche Veranstaltungen öfters zu erleben, um unsere Gesellschaft noch mehr für Menschen mit einer geistigen, psychischen und körperlichen Behinderung zu sensibilisieren auf dem Weg zu einer inklusiven Gesellschaft.


https://www.diakonie-westsachsen.de/aktuelles_1809_fussballwochenende_de.html