Herzlicher Empfang für Azubi im Haus Abendfrieden

Phillip Hofmann hat sich für die Ausbildung zur Pflegefachkraft bei der Diakonie entschieden und wurde herzlich in seinem Ausbildungsbetrieb Haus Abendfrieden in Werdau begrüßt. Die Zentrale Praxisanleiterin des Diakoniewerkes Westsachsen, Kerstin Wolfram (links), überreichte ihm eine Zuckertüte, gut gefüllt mit Infos über seinen neuen Arbeitgeber, Schreibutensilien und natürlich auch ein bisschen Nervennahrung. Außerdem hießen ihn sein Pflegedienstleiter Marcus Broeer und die Einrichtungspraxisanleiterin Marie-Luise Schindler herzlich willkommen im Team.