Handgemachte Geschenkideen aus drei Werkstätten

Vom Kräutersalz über Nistkästen bis hin zu Keramikschalen - Im Werkstattladen der Werkstätten für angepasste Arbeit erfreut sich ein breites Sortiment an individuellen Geschenkideen einer stetig wachsenden Beliebtheit. "Wir haben immer wieder Anfragen und Bestellungen.", freut sich Edeltraut Kanofsky, die den Laden koordiniert.

"Die Deko-Tiere werden gerne verschenkt. Zu Taufe, Konfirmation und Hochzeit passen die individuell bedruckten Sparbücher besonders gut. Brautpaare bestellen Tischdekoration und Andenken bei uns, Betriebe lassen kleine Geschenke für die Belegschaft fertigen." Bei vielen Produkten können individuelle Schriftzüge, Bilder und Namen aufgebracht werden.

In den Regalen finden sich nicht nur Produkte aus der Glauchauer Werkstatt Lebensbrücke, sondern auch aus der Lukaswerkstatt in Zwickau und aus der Lebensbrücke in Werdau. Die Partner-Werkstätten liefern Keramik-Dekoration, Schalen und Übertöpfe, Nistkästen für Vögel und vieles andere mehr.

"Die Leute lieben es, wenn sie an unserem Stand auf Märkten immer wieder neue witzige Geschenkideen entdecken.", weiß die Ladenkoordinatorin. "Zur Weihnachtsszeit sind dann die Vogelhäuser und die farbenfrohen Pantoffel aus 100 %-iger Schafwolle besonders gefragt. Kunden, die bei uns schöne Geschenke gefunden haben, kommen immer wieder."

Der Werkstattladen im Gewerbegebiet Glauchau/Niederlungwitz hat Montag bis Freitag 9:00 bis 14:00 Uhr sowie nach Vereinbarung geöffnet.