Flauschiger Besuch am Haus Wettiner Straße

Am 13.07.2020 waren Piero und Sami am "Haus Wettiner Straße" in Glauchau zu Gast. Die beiden Alpakamännchen kommen aus Langenchursdorf. Bei strahlendem Sonnenschein besuchten Sie die Bewohnerinnen und Bewohner im Garten. Die Tiere genossen nicht nur die Streicheleinheiten, sondern fraßen den Bewohnern sprichwörtlich (das mitgebrachte Futter) aus der Hand.

Im Haus Wettiner Straße leben Menschen mit Demenzerkrankungen. Sie profitieren in besonderer Weise von der Begegnung mit zahmen Tieren. Durch die Beobachtung der Lebewesen, die Berührung des Fells, durch Klänge, Gerüche und Interaktion werden alle Sinne angeregt und oft Lebensgeister geweckt.