Diakonie Westsachsen
Diakoniewerk Westsachsen - WIR FÜR MENSCHEN
 

Produktion

Unser Ziel ist es, Ihnen durch Professionalität in unserer Arbeit, insbesondere in Form von Qualität, Termintreue, Leistungsstärke und Flexibilität, ein verlässlicher Wirtschaftspartner zu sein!

Möglichst langfristige vertrauensvolle Beziehungen sind uns dabei sehr wichtig, denn dies ist für die behinderten Mitarbeiter unserer Werkstatt der wichtigste Punkt für eine sinnvolle Teilhabe am Arbeitsleben!


Seit 1998 ist die Werkstatt Lebensbrücke nach der ISO 9001 zertifiziert. Im Zuge der Weiterentwicklung der Norm zur DIN EN ISO 9001:2008 wurde unser QM-System überarbeitet.

Unser Qualitätsmanagementsystem dient insbesondere dazu:

  • die hohen Ansprüche und Erwartungen unserer Kunden und der uns anvertrauten behinderten Menscchen zu erfüllen,
  • ein hohes Niveau unserer Mitarbeiter, die wir als unser stärkstes Potential betrachten, zu erhalten und weiter zu entwickeln sowie
  • die aus gesetzlichen Vorgaben an unsere Einrichtung resultierenden Forderungen zu erfüllen.


Ihr Vorteil bei der Auftragserteilung an Werkstätten für behinderte Menschen:

Sie können nach §140 SGB IX 50% unserer erbrachten Arbeitsleistung auf Ihre Ausgleichsabgabeschuld anrechnen, weil sie mit Ihrem Auftrag an die Werkstatt zur Beschäftigung behinderter Menschen beitragen.


Produktionsbereiche:

  • Montage / Verpackung
  • CNC-Gipsplattenbearbeitung
  • Metallbearbeitung
  • Holzfertigung
  • Siebdruck
  • Landschaftspflege
  • Filzbearbeitung

Eigenprodukte der Werkstatt Lebensbrücke Glauchau

 
 
Finden Sie Ihren Job beim DiakoniewerkWestsachsen
Diakonie Sozialstationen
Freiwilliges Soziales Engagement bei der Diakonie in Sachsen: Informationen und Einsatzplatzsuche