Diakonie Westsachsen
Diakoniewerk Westsachsen - WIR FÜR MENSCHEN
 

Bildung

Die ständige Weiterqualifizierung unserer Mitarbeiter ist eine wichtige Vorraussetzung für den Erhalt und die Weiterentwicklung unseres Betriebsniveaus.

Für unsere behinderten Mitarbeiter steht dafür unser Berufsbildungsbereich zur Verfügung, um die notwendige Qualifizierung für die Werkstattarbeit zu erlangen.



Im Berufsbildungsbereich erfolgt eine vertiefte - auf den jeweiligen Behinderungsgrad abgestimmte - Einarbeitung und Förderung. Diese berufsfördernde Bildungsmaßnahme gliedert sich in eine Grund- und Aufbaustufe und beinhaltet Praktika in verschiedenen Bereichen. In dem 1 bis 2- jährigen Lehrgang werden individuelle Förder- und Ausbildungspläne für und unter Beteiligung jedes behinderten Menschen erstellt.


Schwerpunkte sind dabei:

  • Persönlichkeitsentfaltung
  • die Vermittlung von fachtheoretischen und praktischen Kenntnissen
  • die Einrichtung eines geeigneten Arbeitsplatzes


Aufgaben im alltäglichen Werkstattleben:

  • Konzipierung und Begleitung des Berufsbildungsbereiches
  • Erstellung individueller Ausbildungspläne (Förderpläne)
  • Zusammenarbeit mit den Angehörigen sowie mit Institutionen in der Behindertenhilfe und Öffentlichkeitsarbeit
 
Finden Sie Ihren Job beim DiakoniewerkWestsachsen
Diakonie Sozialstationen
Freiwilliges Soziales Engagement bei der Diakonie in Sachsen: Informationen und Einsatzplatzsuche