Diakonie Westsachsen
Diakoniewerk Westsachsen - WIR FÜR MENSCHEN
 


Ergotherapie

Die ergotherapeutische Behandlung orientiert sich am jeweiligen Entwicklungsstand des Kindes. Dieser wird durch genaue Diagnostik in Form von standardisierten Testverfahren, freien Beobachtungen des Kindes und Gesprächen mit den Eltern ermittelt.

Durch den Einsatz von handwerklichen, gestalterischen und spielerischen Techniken, sowie alltagsrelevanten Handlungen und den gezielten Einsatz verschiedener Therapiematerialien wird das Kind in seiner Selbstständigkeit und Kreativität gefördert.

Grundlage ist der Erhalt und die Erweiterung der individuellen kindlichen Handlungskompetenz, um das Kind in seinen verschiedenen Lebensbereichen, wie z.B. familiärem Umfeld oder Kindertagesstätte zu unterstützen.


Unsere Behandlungsziele sind:

  • Verbesserung der Bewegungsabläufe, der Tonusregulation und der Koordination
  • Verbesserung der Sinneswahrnehmung und der Wahrnehmungsverarbeitung
  • Verbesserung der Konzentration, Ausdauer und der kognitiven Leistungen
  • Stärkung der Motivation
  • Arbeit mit unterschiedlichen Materialien
  • Schulung der Fein-, Grapho- und Visumotorik
  • Fördern der Auge-Hand- und Hand-Handkoordination
  • Stärkung der Anstrengungsbereitschaft
  • Unterstützung des Kindes und seines Umfeldes beim Akzeptieren bleibender Beeinträchtigungen
  • Unterstützung und Anleitung beim Erlernen von Kompensationsmöglichkeiten


 
Finden Sie Ihren Job beim DiakoniewerkWestsachsen
Diakonie Sozialstationen
Freiwilliges Soziales Engagement bei der Diakonie in Sachsen: Informationen und Einsatzplatzsuche