Diakonie Westsachsen
Schwangerschaftsberatung

Die Schwangerschaft ist eine Zeit des Umbruchs und der Veränderung. Viele Fragen tauchen auf. Gemeinsam mit Ihnen schauen wir, was hilft und gut tut. Wir begleiten Sie auf Wunsch auch weit über die Geburt hinaus bei allem, was durch eine Schwangerschaft in Bewegung gerät.

  • Vermittlung von finanziellen Zuschüssen, z.B. der Stiftung „Hilfe für Familie, Mutter und Kind“ (Schwangerenhilfe)
  • Informationen zu gesetzlichen Rahmen­bedingungen und Leistungen (Mut­terschutz und Elternzeit, Vaterschafts­anerkennung, Elterngeld, Kindergeld, Landeserziehungsgeld) und Hilfestellung bei der Beantragung
  • Beratung bei Konflikten in Zusammen­hang mit der neuen Lebenssituation
  • Beratung nach der Entbindung zur Stärkung der Eltern-Kind-Bindung und zur neuen Mutter-/ Vaterrolle
  • Beratung bei unerfülltem Kinderwunsch
  • Beratung zu Fragen der Sexualität, Verhütung und Familienplanung
  • psychosoziale Beratung zu vorgeburtlichen Untersuchungen und bei zu erwartender Behinderung des Kindes
  • Schwangerschaftskonfliktberatung gemäß §219 StGB bei ungewollter Schwangerschaft
  • Beratung bei Fehlgeburt oder Totgeburt des Kindes und nach Schwangerschaftsabbruch



„Ein neuer Weg ist immer ein Wagnis. Aber wenn wir den Mut haben loszugehen, dann ist jedes Stolpern und jeder Fehltritt ein Sieg über unsere Ängste, unsere Zweifel und Bedenken.“

Jochen Mariss

Bildnachweis: Schwangerschaftsberatung: Halfpoint/ fotolia.de

 
Finden Sie Ihren Job beim DiakoniewerkWestsachsen
Diakonie Sozialstationen
Freiwilliges Soziales Engagement bei der Diakonie in Sachsen: Informationen und Einsatzplatzsuche